Reach-Stacker

Reach-Stacker, im deutschen auch Greifstapler genannt, sind Flurförderzeuge, die zum Stapeln und Umschlagen von Containern und Wechselbrücken. Es handelt sich um schwere Radfahrzeuge mit bis zu 50 Tonnen Hublast und bis rund 100 Tonnen Eigenmasse.

Im Gegensatz zu konventionellen Gabelstaplern ist der Spreader (Lastaufnahmemittel) bei Reach-Stackern nicht an einem Hubgerüst montiert, sondern am Ende eines schrägen Armes ähnlich dem eines Teleskopkranes. Dadurch greift der Reach-Stacker die Ladeeinheiten von oben, wenn nötig über andere Container hinweg. Moderne Fahrzeuge können zwei Containerbreiten weit ausgreifen und Container so bis in die dritte Reihe stapeln. Sie können auch über ein Gleis hinwegreichen und so beispielsweise Container direkt von einem Zug auf den Zug im Nachbargleis umladen. Ein herkömmlicher Stapler müsste dafür jeden Container fahrend und wendend rangieren.

Reach-Stacker sind vor allem für kleinere Umschlagterminals eine preisgünstige Alternative zu Portalkränen und Portalhubwagen.

Keine passenden Gabelstapler im Angebot.
Für Anfragen zu spezielle Gabelstaplern oder Maschinen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.